Menu

„Immer im Bild“

Webinar „Videokonferenzen erfolgreich leiten“

Die Erwartungen an Leitende bei Sitzungen und Videokonferenzen sind groß. Sie sollen der Sache verpflichtet sein. Sie sollen den übergeordneten Zielen verpflichtet sein. Sie sollen das große Ganze im Blick haben. Sie sollen aber auch die Details nicht aus dem Auge verlieren. Und an den Zeitplan müssen Sie auch noch denken. Und darauf aufpassen, dass keine alten Rechnungen beglichen werden. Und für gute Stimmung sollen Sie natürlich auch sorgen. Ach ja, und was rauskommen soll selbstverständlich obendrein.

Das ist in einer normalen Sitzung schon schwer genug. Das ist aber in einer Videokonferenz oft doppelt schwer. Und das ist nicht nur eine Frage der Technik. Deswegen müssen Sie gerade für eine solche Zusammenkunft auch kommunikativ besonders gerüstet sein. Denn auch dann, wenn nicht alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen in einem Raum sind, sind viele Erwartungen mit im virtuellen Raum. Erwartungen an Sie.

Daher ist es nicht nur wichtig, sich inhaltlich und technisch auf eine Videokonferenz vorzubereiten, sondern obendrein auch auf diese Fragen: Wie gestalten Sie den Ablauf? Wie halten Sie Viel- und Langredner im Zaum? Wie leiten Sie erfolgreich eine Diskussion? Wie kann das Zeitmanagement gelingen? Wie halten Sie die Fäden in der Hand? Und wie kriegen Sie das hin, dass all das in einer möglichst entspannten Atmosphäre geschieht?

Genau das vermittelt dieses kompakte Webinar mit Inputs, praktischen Übungen und einem Handout zur späteren Vertiefung.

9.00 Uhr – Auftakt und Rollenklärung

  • Wer sind wir?
  • Was machen wir?
  • Welche Rolle haben Sie bei der Leitung einer Telefon- und Videokonferenz?
  • Was sind während einer Konferenz Ihre Aufgaben?

9.15 Uhr – Input: „Die Vorbereitung auf eine Sitzung"

  • Alles eine Frage der Technik
  • Was muss vorab geklärt sein?
  • Was sollte ich bei der Tagesordnung berücksichtigen?
  • Welche Besonderheiten gibt es im virtuellen Raum?

9.30 Uhr – Input: „Der Auftakt"

  • Wie steige ich in eine Videokonferenz ein?
  • Was sage ich und was sage ich nicht?
  • Welche Bedeutung hat die Stimmung für eine Sitzung?
  • Wie schaffe ich von Anfang an eine möglichst lockere Atmosphäre?

9.45 Uhr – Übung: „Tach zusammen!"

  • Übung zum Einstieg in eine Sitzung

10.30 Uhr – Kaffeepause

11.00 Uhr – Übung: „Die richtige Tagesordnung"

  • Was gehört in eine Videokonferenz und was nicht?
  • Wie gestalte ich eine möglichst gute Tagesordnung?
  • Wir üben das anhand einer schon vor dem Seminar verschickten Aufgabe

11.15 Uhr – Input: „Die Besonderheiten von Videokonferenzen"

  • Was sind die Unterschiede zu einer herkömmlichen Sitzung?
  • Was bedeutet das für die Leitung?
  • Was bedeutet das auch für die Teilnehmenden?
  • Was heißt das für Vor- und Nachbereitung?
  • Was bedeutet das aber auch für die Teilnehmenden?

11.30 Uhr – Übung: „Online leiten"

  • Wir üben den Weg durch die Videokonferenz

12.15 Uhr – Offene Fragen

12.30 Uhr – Schluss

powered by webEdition CMS