Menu

"Wir können über alles reden"
Seminar "Gespräche erfolgreich führen"

Gespräche führen wir dauernd. Selten aber führen wir sie bewusst. Dabei geht es im Beruf häufig genau darum: Gespräche bewusst und gezielt zu führen. Wir wollen mit ihnen schließlich etwas erreichen. Wir wollen andere Menschen informieren. Wir wollen sie überzeugen. Wir möchten sie zur Mitarbeit einladen und etwas gemeinsam mit ihnen entwickeln.

Zielgerichtete Gespräche bedürfen der Vorbereitung. Es reicht nicht, einfach mal mit jemandem zu reden. Zur Vorbereitung gehört, sich Gedanken zu machen über Hintergründe und Vorgeschichte. Dazu gehört, vorab darüber nachzudenken, welche Meinungen und Positionen unser Gegenüber haben könnte. Anschließend können eine Strategie entwickelt und Argumente vorbereitet werden. Vor allem aber erfordert ein gutes und erfolgreiches Gespräch, nicht nur reden, sondern auch genau zuhören zu können.

All das vermittelt dieses Seminar mit Inputs, mit einer Vielzahl von praktischen Übungen und mit einem Informationspaket zur späteren Vertiefung.

9.30 Uhr – Auftakt

  • Wer sind wir?
  • Was machen wir?
  • Was wollen wir?
  • Welche Erfahrungen haben wir?

10.00 Uhr – „Kommunikation mal ganz grundsätzlich"

  • Warum können wir nicht NICHT kommunizieren?
  • Welche Formen der Kommunikation gibt es?
  • Welche Grundregeln sollten wir kennen?
  • Und was bedeutet es, bewusst zu kommunizieren?

10.30 Uhr – „Gespräche sollten Ziele haben"

  • Was sind meine Ziele?
  • Sind meine Ziele sinnvoll und realisierbar?
  • Wie offen bin ich in der Zielsetzung und Ergebnisfindung?

11.00 Uhr – Kaffeepause

11.15 Uhr – „Gespräche finden in unterschiedlichen Situationen statt"

  • Welche Bedeutung haben die Rahmenbedingungen für ein Gespräch?
  • Welches Vorwissen kann ich bei meinem Gesprächspartner voraussetzen?
  • Welche Vorgeschichte habe ich womöglich mit meinem Gesprächspartner?

11.30 Uhr – „Die unterschiedlichen Rollen bei einem Gespräch"

  • Welche Rolle und welche Autorität habe ich und welche mein Gegenüber?
  • Was bedeutet das für meine Gesprächsführung?
  • Wie deutlich spreche ich die Rolle an?

11.45 Uhr – „Die Bedeutung von Emotionen im Gespräch"

  • Welche Rolle spielen im Gespräch Emotionen?
  • Mit welchen „Typen" von Gesprächspartnern kann ich es zu tun haben?
  • Was bedeutet das Gespräch womöglich auch emotional für mein Gegenüber?
  • Und was bedeutet das für meine Gesprächsführung?

12.30 Uhr – Mittagspause

13.30 Uhr – Aktivierungsübung

13.45 Uhr – „Gesprächsführung und Gesprächstechniken"

  • Welche Techniken der Gesprächsführung sollte ich kennen?
  • Welche Techniken des Zuhörens sollte ich kennen?
  • Wie kann ich Reden und Zuhören erfolgreich im Gespräch einsetzen?

15.15 Uhr – Kaffeepause

15.30 Uhr – „Transfer in die Praxis"

  • Wie kann ich das Erlernte in meiner praktischen Arbeit nutzen?
  • Mit welchen Standardargumenten habe ich immer wieder zu tun?
  • Wie kann ich auf die besonders effektiv antworten?

16.45 Uhr – Offene Fragen / Gemeinsame Auswertung des Tages

17.00 Uhr – Ende des Seminars

powered by webEdition CMS